Mein erstes E-Book: 10 Begriffe der Blockchain auf Deutsch erklärt

Mein erstes E-Book: 10 Begriffe der Blockchain auf Deutsch erklärt

Die Idee, die ersten Schritte, die Hürden und das Ergebnis

Ich habe festgestellt, dass es bei der Blockchain ganz viele, wirklich viele, neue Begriffe gibt, die mich zu Anfang ganz schön Nerven gekostet haben.

Ich habe mühsam Details und Zusammenhänge erfragt, mir angelesen, nachgefasst, war auf Veranstaltungen, habe mich mit Bänkern unterhalten, war bei der IHK und bei der Börse Stuttgart, um mir das "Wording" - die Begriffe - erklären zu lassen.
 

Diese Fragen hat eigentlich Jeder. Jeder der anfängt hat diese Fragen. Und was ist, wenn man selbst kein Englisch spricht oder den Begriff noch nie gehört hat?

Dann ist man ziemlich allein. Doch halt - ich kann das. Ich kann die Blockchain erklären und ich kann Englisch. Daher habe ich mich hingesetzt und ein kleines Buch geschrieben. Die 10 wichtigsten Begriffe herausgegriffen, zusammengetragen und "auf Deutsch" erklärt.<br>Dazu habe ich zur Unterstützung im Netz verschiedene Portale wie z.B. Wikipedia zur Unterstützung genutzt und deren Definition des Wortes ebenfalls mit hineinkopiert.

Jetzt liegt es an Dir, dieses Büchlein herunterzuladen, zu lesen und zu schauen, ob Du jetzt einfacher mit den Begriffen zurecht kommst.  

Warum habe ich das gemacht? Ich habe einfach nichts Vergleichbares gefunden. Denn wir werden immer "englischer" in unserer Sprache. Nicht jeder hat aber immer alle Begriffe parat. 

Daher habe ich es zusammengefasst. Das war einfach. Einfach ein Word-Dokument geschrieben. 

Dann die Hürde: Wie "verpacke" ich das in ein Buch? Ich war auf Google unterwegs und habe hier nach Lösungen gesucht. Und, was soll ich sagen: Gefunden!



Die Gratis-Software https://canva.com/ ist super, um ohne große graphischen Vorkenntnisse schöne Ergebnisse zu erzielen. Achtung: Es gibt auch kostenpflichtige Inhalte. Die "Krone" kostet Geld.

Mit Canva habe ich den Word-Text in eine Vorlage übertragen und hübsch ausgestaltet.

Dann habe ich mit der Software https:/myecovermaker.com/ ein Buchlayout gesucht (Bucheinband) und alles eingetragen. Keine Angst. mit einem kleinen Video lernst Du schnell den Umgang mit dieser Software.

Schon hast Du 1.) Ein E-Book und 2.) Ein Deckblatt. Diese beiden Dinge kannst Du nun nutzen, um es Deinen Kontakten zur Verfügung zu stellen, es als Leadmagnet zu verwenden (ich verwende es für meinen Online-Funnel https://super-online-job.de/ ).

So positionierst Du Dich mit Deinem Thema als Experte und bietest Mehrwert an. Und: du kannst eine "Karriere" als Autor starten. Denn dieses Buch kannst Du auch auf verschiedenen Verlagen verkaufen. Verlange den angemessenen Preis, nicht zu viel, nicht zu wenig. Schaue Dich vorher auf dem Portal um, was andere vergleichbare Bücher kosten. Dann bist Du gut vorbereitet.

 

Viel Freude beim Schreiben - mit Deinem Lieblingsthema.

Viele Grüße
Deine Christiane

 

PS: Was kannst Du besonders gut? Wie wäre Dein erster Titel, den Du schreibst?


Weitere Blogbeiträge:

 Made in Germany